CEM Consultants Prof. Wanninger + Comp. GmbH, Beratung und Gutachten für Bauwirtschaft und Baubetrieb


: Startseite : CEM + Personen : Aktuelles : Profil + Leistungen : Sachverständige
: Downloads : FAQ Baubetrieb : Kontakt : Datenschutz
: Suchen : Intern : Upload

Startseite > CEM + Personen > Schwerdtner

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Patrick Schwerdtner

Prof. Dr.-Ing. Patrick Schwerdtner Email:p.schwerdtner@cemconsultants.de

CEM Consultants® Prof. Wanninger + Comp. GmbH
Silberhammerweg 59
13503 Berlin
Tel.    +49 30 50159-209
Mobil +49 151 64631652


Biographische Daten:


1972 geboren in Bad Gandersheim
1993 - 1999 Studium der Fachrichtung Bauingenieurwesen an der TU Braunschweig; Vertiefungsfächer Baustatik, Stahlbeton- und Massivbau
1997 - 1998 Studium der Fachrichtung Civil Engineering am Georgia Institute of Technology (Atlanta/GA); Schwerpunkt: Construction Management
1999 - 2003 Bilfinger Berger AG, Niederlassung Hochbau Frankfurt/M.; (Abschnitts-)Bauleiter für Großprojekte im schlüsselfertigen Hochbau in Frankfurt/M.
2003 - 2007 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Bauwirtschaft und Baubetrieb, TU Braunschweig; Forschungs-/ Tätigkeitsschwerpunkte: Leistungsanreize im Bauwesen, kooperative Projektabwicklung / Partnering, Qualitäts- und Prozessmanagement, Nachweis von Ablaufstörungen, Promotion 2007
2007 - 2012 Building Technology Center, Bilfinger Hochbau GmbH
Senior Projektingenieur Vertragsmanagement / Gruppenleiter Vertragsmanagement / Abteilungsleiter Project Support; Tätigkeitschwerpunkte: Vertragsmanagement, Nachweis von Ablaufstörungen, Arbeitsvorbereitung und Mediation für konzerninterne Projekte im Hoch- und Ingenieurbau sowie für externe Kunden, baubetriebliche Beratung in gerichtlichen und außergerichtlichen Auseinandersetzungen, Durchführung von internen Weiterbildungsveranstaltungen
2012 - 2016 Niederlassung Großprojekte Bilfinger Hochbau GmbH
Gruppenleiter Technischer Innendienst / Leiter Technischer Innendienst
Tätigkeitsschwerpunkte: Angebotsprojektleitung für Großprojekte im schlüsselfertigen Hochbau in Deutschland, Steuerung von internen/externen Projektteams in vorvertraglichen Optimierungs-/ Verhandlungsphasen von Bauprojekten, Nutzung von Building Information Modelling in der Angebotsbearbeitung
seit 2015 MBA Unternehmensführung Bau, FH Biberach
Durchführung von Lehrveranstaltungen zum Thema "Lebenszyklusprojekte"
seit 2016 Universitätsprofessor für Bauwirtschaft und Baubetrieb, TU Braunschweig

Professionelle Mitgliedschaften:


Alumni-Bau Carolo Wilhelmina e. V.

Deutsche Gesellschaft für Baurecht e. V.

Erfahrungen im Bereich baubetrieblicher Analysen:


  • Neubau einer JVA: Beurteilung strittiger Nachträge dem Grunde und der Höhe nach;

  • Neubau einer Außenreinigungsanlage für ICE: Bewertung von terminlichen Auswirkungen des gestörten Bauablaufs;

  • Neu- und Umbau eines Hotels: Bewertung des gestörten Planungs- und Bauablaufs im Bereich der elektro- und regelungstechnischen Anlagen;

  • Talsperre: Analyse technischer Zusammenhänge bei Schalarbeiten unter Berücksichtigung vertraglicher Vorgaben und Zwängen des Baubetriebs sowie Aufbereitung für Nicht-Ingenieure im Rahmen eines Schiedsgerichtsverfahrens;

  • Neubau eines Opernhauses (USA): Stellungnahme zu einem amerikanischen Nachunternehmervertrag für die Fassadenmontage;

  • Neubau eines Quartiers mit Wohnen und Einzelhandel: Darlegung eines gestörten Bauablaufs dem Grunde und der Höhe nach einschließlich Erarbeitung des technischen Teils der Klageschrift;

  • Neubau eines Partikeltherapiezentrums: Darlegung eines gestörten Bauablaufs dem Grunde und der Höhe nach; Erarbeitung eines Generalplanervertrags; Klärung von vertraglichen Differenzen mit dem Konsortialpartner;

  • Klinikum: Darlegung eines gestörten Bauablaufs dem Grunde und der Höhe nach für Rohbauarbeiten;

  • Neubau Lärmschutzeinhausung: Baubegleitende Terminplanung; Erarbeitung von Fertigteillösungen; Bewertung von terminlichen Auswirkungen des gestörten Bauablaus durch Änderungen der Entwurfsplanung; Führung der Verhandlungen mit Sachverständigen des Vertragspartners;

  • Hochhaus: Baubegleitende Terminplanung; Darlegung eines gestörten Bauablaufs dem Grunde und der Höhe nach für Rohbauarbeiten mit Analyse etwaiger Behinderung von Folgegewerken;

  • JVA: Baubegleitende Terminplanung; Darlegung eines gestörten Bauablaufs dem Grunde und der Höhe nach gegenüber dem AG; Darlegung eines gestörten Bauablaufs dem Grunde und der Höhe nach gegenüber dem Fachplaner einschließlich Erstellung des technischen Teils der Klageschrift; Durchführung einer konzerninternen Mediation bei Trockenbauarbeiten;

  • Schiffshebewerk: Darlegung von Ansprüchen aus gestörter Planung für ein Ingenieurbüro;

  • Tunnel in offener Bauweise (Schweden): Untersuchung von alternativen Bauabläufen; Bewertung von terminlichen Auswirkungen des gestörten Bauablaufs durch fehlerhafte Annahmen bei Bestandsbauten;


Veröffentlichungen:

Schwerdtner, P., Kumlehn, F.: Anforderungen an baubetriebliche Bewertungen in Deutschland: Empfehlen sich Regelungsstandards für die Nachweisführung gestörter Bauabläufe? In: Verlag der Technischen Universität Graz (Hrsg.): Bauzeitermittlung im Soll, Sollte und IST: Beiträge zum Grazer Baubetriebs- und Bauwirtschaftssymposium vom 7. April 2017, S. 129 - 156
Schwerdtner, P.: Risikomanagement im Bauwesen – eine kritische Bestandsaufnahme. In: Institut für Bauwirtschaft und Baubetrieb (Hrsg.): Risiken in Planung und Ausführung – Identifikation und Lösungsansätze : Beiträge zum Braunschweiger Baubetriebsseminar vom 17. Februar 2017. Schriftenreihe des IBB. Braunschweig : Institut für Bauwirtschaft und Baubetrieb (2017), Heft 61, S. 1-22
Schwerdtner, P..: Berücksichtigung der Witterung bei der Angebotsbearbeitung. In: Institut für Bauwirtschaft und Baubetrieb (Hrsg.): Umgang mit Witterung bei Vertragsgestaltung und Baudurchführung: Beiträge zum Braunschweiger Baubetriebsseminar vom 26. Februar 2016. Schriftenreihe des IBB. Braunschweig : Institut für Bauwirtschaft und Baubetrieb (2016), Heft 59, S. 45-62
Simsch, G., Schwerdtner, P., Müller, J.: Fallstudie Bilfinger Berger Hochbau: Hotelneubau. In: Best Practices im Bauprojektmanagement. Ankara / Ascot / Darmstadt / Guimaraes / Warszawa : Construction Manager Library (2012), S. 81-100
Schwerdtner, P.: Vertragspreis, Marktpreis oder tatsächlicher Einkaufspreis – maßgebliche Preisermittlungsgrundlage. In: Wanninger (Hrsg.): Sonderprobleme der Kalkulation – Nachweis im Streitfall: Beiträge zum Braunschweiger Baubetriebsseminar vom 25. Februar 2011. Schriftenreihe des IBB. Braunschweig : Institut für Bauwirtschaft und Baubetrieb (2011), Heft 51, S. 79-96
Schwerdtner, P.: Flexibel statt wasserdicht - Partnerschaftliches Vertragsmodell zur Einhaltung des geplanten Projektbudgets. In: Wanninger (Hrsg.): Die wirtschaftliche Seite des Bauens: Festschrift zum 60. Geburtstag von Professor Rainer Wanninger. Schriftenreihe des IBB. Braunschweig : Institut für Bauwirtschaft und Baubetrieb (2010), Heft 50, S. 659-674
Schwerdtner, P.: Anreizbasiertes Steuerungs- und Vergütungsmodell für Einzelvergaben im Hochbau (Dissertation). Schriftenreihe des IBB, Heft 45. Braunschweig : Institut für Bauwirtschaft und Baubetrieb, 2007
Schwerdtner, P.: Kooperationspflichten der Vertragsparteien aus baubetrieblicher Sicht. In: Wanninger (Hrsg.): Streitvermeidung und Streitbeilegung: etablierte Verfahren und neue Wege : Beiträge zum Braunschweiger Baubetriebsseminar vom 23. Februar 2007. Schriftenreihe des IBB. Braunschweig : Institut für Bauwirtschaft und Baubetrieb (2007), Heft 44, S. 19-55
Schwerdtner, P.: Erfolgsfaktor Kommunikation im Bauwesen: So lässt sich die Informationsqualität bei Lieferanten bewerten. In: Projekt Magazin Onlinepublikation Ausgabe 24/2006
Schwerdtner, P.: Ist Kooperationsverhalten messbar? - Eine Betrachtung aus Auftraggebersicht. In: Projektmanagement zur erfolgreichen Strategieumsetzung : PM FORUM 2006 - 23. Internationales Deutsches Projektmanagement Forum. Nürnberg : GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V. (2006), S. 663-685
Schwerdtner, P.: Qualitätsmanagement in der Bauwirtschaft als Mittel zur Konfliktbewältigung. In: Baumarkt + Bauwirtschaft. Gütersloh : Bauverlag (2005), Nr. 6, S. 34-37