CEM Consultants GmbH, Beratung und Gutachten für Bauwirtschaft und Baubetrieb


: Startseite : CEM + Personen : Aktuelles : Profil + Leistungen : Sachverständige
: Downloads : FAQ Baubetrieb : Kontakt : Datenschutz
: Suchen : Intern : Upload

Startseite > CEM + Personen > Kumlehn

Dr.-Ing. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Frank Kumlehn

Dr.-Ing. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Frank Kumlehn

CEM Consultants® GmbH
Steinecke 37
38112 Braunschweig
Tel.    +49 (0)531 1283-0536
Mobil +49 (0)174 5603600
Email: f.kumlehn@cemconsultants.de


Biographische Daten:


1969 geboren in Holzminden
1989 - 1994 Studium des Bauingenieurwesens an der Technischen Universität Braunschweig
1994 - 1995 Zusatzstudium Wirtschaftswissenschaften für Ingenieure an der Fernuniversität Hagen
2001 Promotion am Institut für Bauwirtschaft und Baubetrieb der Technischen Universität Braunschweig
seit 1995 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Bauwirtschaft und Baubetrieb, ab 2001 Akademischer Rat
seit 2001 Geschäftsführender Gesellschafter der CEM Consultants Prof. Wanninger + Comp. GmbH (bis 2021) und der CEM Consultants GmbH (ab 2022)
seit 2009 selbständiger Lehrauftrag für Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung (AVA) an der TU Braunschweig
seit 2017 von der Ingenieurkammer Niedersachsen öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Baubetrieb und Baubetriebswirtschaft

Professionelle Mitgliedschaften:


Ingenieurkammer Niedersachsen
Deutsche Gesellschaft für Baurecht e. V.

Spezielle berufliche Erfahrung:


Bewertung der Angemessenheit technischer Nachträge bei einem Regierungsgebäude
Änderungen und gestörter Bauablauf bei einem Forschungszentrum
Gutachten zu bauzeitabhängigen Kosten bei einem kommunalen Bau (Theater)
Bewertung der terminlichen Auswirkungen und Ermittlung der Mehrkosten beim Bau einer größeren Bürohausanlage in Norddeutschland
Projektcontrolling für eine Abfallbehandlungsanlage
Beratung bei der Erstellung einer funktionalen Leistungsbeschreibung für die Ausschreibung eines Schulneubaus als PPP-Projekt
Bauablaufstörungen bei einem Bauvorhaben für den öffentlichen Nahverkehr
Baubetriebliche Begleitung einer Baustelle des Ingenieurbaus (Tunnel in offener Bauweise)
Bewertung von Zusatzleistungen bei einer Maßnahme des Ingenieurbaus
Bewertung des gestörten Bauablaufs bei einem Brückenbauvorhaben
Entwicklung einer Bewertungssystematik für die Angebotswertung bei einem PPP-Projekt

Veröffentlichungen:


Kumlehn, F., Schwerdtner, P.: "Tatsächlich erforderlich" statt "kalkulatorisch": Erfahrungen mit der neuen Nachweisführung in Deutschland. In: Verlag der Technischen Universität Graz (Hrsg.): Nachweisführung bei Mehr- bzw. Minderkostenforderungen: Beiträge zum 19. Grazer Baubetriebs- und Bauwirtschaftssymposium 2021, S. 95 - 130
Kumlehn, F., Greune, S.: Rechtsprechung und Tagesgeschäft – veränderte Anforderungen an die Dokumentation von Leistungen und Kosten. Beiträge zum Braunschweiger Baubetriebsseminar 2019; Schriftenreihe des Instituts für Bauwirtschaft und Baubetrieb der TU Braunschweig, Heft 63
Kumlehn, F.: Terminliche Ansprüche aus Nachtragsleistungen – die "tatsächlich erforderliche" Bauzeit. Beiträge zum Braunschweiger Baubetriebsseminar 2018; Schriftenreihe des Instituts für Bauwirtschaft und Baubetrieb der TU Braunschweig, Heft 62
Kumlehn, F., Poppmann, N.: Bauzeitverlängerung infolge Witterung: Die Sicht des baubetrieblichen Gutachters. Beiträge zum Braunschweiger Baubetriebsseminar 2016; Schriftenreihe des Instituts für Bauwirtschaft und Baubetrieb der TU Braunschweig, Heft 59
Kumlehn, F.: Vergleichbarkeit geplanter und tatsächlicher Leistungen: Ursachen fü Differenzen zwischen SOLL und IST. Beiträge zum Braunschweiger Baubetriebsseminar 2014; Schriftenreihe des Instituts für Bauwirtschaft und Baubetrieb der TU Braunschweig, Heft 56
Kumlehn, F., Poppmann, N.: Bewertung der terminlichen Auswirkungen von Nachträgen. Beiträge zum Braunschweiger Baubetriebsseminar 2012; Schriftenreihe des Instituts für Bauwirtschaft und Baubetrieb der TU Braunschweig, Heft 52
Kumlehn, F.: Implizite Bestandteile des Baugeräteverrechnungssatzes – mehrfach unbestimmtes Preisermittlungssystem bei Nachträgen. Beiträge zum Braunschweiger Baubetriebsseminar 2011; Schriftenreihe des Instituts für Bauwirtschaft und Baubetrieb der TU Braunschweig, Heft 51
Kumlehn, F., Poppmann, N.: Bewertung von "concurrent delay" und anderen Störungen in der IST-Bauzeit. Beiträge zum Braunschweiger Baubetriebsseminar 2009; Schriftenreihe des Instituts für Bauwirtschaft und Baubetrieb der TU Braunschweig, Heft 48
Kumlehn, F., Freiboth, A.: Probleme der Entschädigungsberechnung gemäß § 642 BGB: ein Bewertungsbeispiel. In: Institut für Bauwirtschaft und Baubetrieb (Hrsg.): Bauablaufstörungen und Entschädigungsberechnung; Braunschweiger Baubetriebsseminar 2006. Schriftenreihe Heft 41. Braunschweig 2006
Kumlehn, F. Problemfelder bei der Bewertung von Bauablaufstörungen. In: Institut für Bauwirtschaft und Baubetrieb (Hrsg.): Sonderfragen des gestörten Bauablaufs; Braunschweiger Baubetriebsseminar 2003. Schriftenreihe Heft 35. Braunschweig 2003
Kumlehn, F. Ausschreibungs- und Vergabemodell für private Vorfinanzierungs- und PPP- Projekte im Bausektor. Schriftenreihe des Instituts für Bauwirtschaft und Baubetrieb Heft 32, Technische Universität Braunschweig, Diss. 2001



< zurück zum Seitenanfang